+49 5109-5123142 | info@kappi-divers.de

Telefon

Rufen Sie uns an
+49 5109-5123142

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Self-Reliant Diver Specialty

Mit einer fundierten Ausbildung, der erforderlichen Ausrüstung und der richtigen Einstellung, um die Risiken des Tauchens ohne Buddy auf sich zu nehmen, kann ein erfahrener Taucher auf verantwortliche Weise auch Tauchgänge ohne einen Buddy machen. 'Self-Reliant' Tauchen, also Tauchen ohne einen Buddy, ist eine Aktivität, die nicht für jeden etwas ist, aber auch diese Art des Tauchens hat seinen Platz. Falls du über die mentale Disziplin verfügst und bereit bist, die für das Tauchen ohne Buddy erforderlichen Techniken zu erlernen, kannst du die Fertigkeiten und das notwendige Selbstvertrauen entwickeln – sei es beim Tauchen im Team oder in einer Gruppe, aber auf dich gestellt.

Um am PADI Spezialkurs 'Self-Reliant Diver' teilzunehmen, musst du ein PADI Advanced Open Water Diver und mindestens 18 Jahre alt sein. Und bevor du im Kurs tauchst, werden von deinem PADI Self-Reliant Specialty Instructor deine Tauchfertigkeiten beurteilt.

Im Mittelpunkt des 'Self-Reliant Diver' Kurses steht natürlich, wie man mit Situationen umgeht, bei denen normalerweise ein Buddy zur Verfügung steht. Dies beinhaltet eine sorgfältige Tauchplanung, in der auch der Atemgasverbrauch kalkuliert wird; es geht um lebensrettende Atemgassysteme, die vom primären System unabhängig sind; und es geht um das Management von Tauchnotfällen, wenn man auf sich alleine gestellt ist. Bei drei Trainingstauchgängen im Freiwasser ohne Buddy wird Folgendes geübt:

  • Durchführung eines Tauchgangs mit Bestimmung des Atemgasverbrauchs, um Informationen für spätere Berechnungen zu sammeln.
  • Wechseln auf ein vom primären System unabhängiges Atemgassystem – in simulierten Notfallsituationen.
    Schwimmen ohne Maske.
  • Navigieren zu verschiedenen Stellen, inklusive Ausstieg.
  • Gebrauch einer DSMB-Boje.

Lasse dir einen Tauchgang anrechnen! Der erste Freiwasser-Tauchgang dieses PADI Spezialkurses kann als Abenteuertauchgang auf dein Advanced Open Water Diver Brevet angerechnet werden – frage deinen PADI Instructor nach den Möglichkeiten einer Anrechnung.