+49 5109-5123142 | info@kappi-divers.de

Telefon

Rufen Sie uns an
+49 5109-5123142

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Full Face Mask Diver

Berufstaucher, zum Beispiel im Bereich der öffentlichen Sicherheit, verwenden Vollgesichtsmasken, weil sie das komplette Gesicht vor Verunreinigungen im Wasser schützen, in kaltem Wasser angenehmer sind und auch Kommunikation mittels Sprechfunk ermöglichen. Falls du interessiert bist am Tauchen im Bereich der öffentlichen Sicherheit, zu wissenschaftlichen Zwecken oder in extrem kaltem Wasser, dann solltest du unbedingt lernen, wie man mit einer Vollgesichtsmaske taucht. Weil man mit Vollgesichtsmasken auch durch die Nase atmen kann, bieten sie Vorteile für diejenigen, die mit Standardmasken und beim Atmen nur mittels Mund Probleme haben. Das Tauchen mit einer Vollgesichtsmaske ist ein besonderes Erlebnis, und dies alleine mag schon Grund genug sein, es auszuprobieren.

Um am PADI Spezialkurs 'Full Face Mask Diver' teilzunehmen, musst du ein PADI Open Water Diver und mindestens 12 Jahre alt sein.

Da es diverse Typen von Vollgesichtsmasken gibt, lernst du zunächst verschiedene Merkmale und Bestandteile kennen. Danach erlernst du Techniken, wie man eine Vollgesichtsmaske vorbereitet, damit taucht und sie pflegt. Bei einem Tauchgang in Confined Water gewöhnst du dich zunächst an das Tauchen mit deiner Vollgesichtsmaske und übst die Fertigkeiten, die im Freiwasser benötigt werden. Bei zwei Trainingstauchgängen im Freiwasser wird Folgendes geübt:

  • Richtige Vorbereitung und Check deiner Maske für den Tauchgang.
  • Nachjustieren der Maske unter Wasser und Ausblasen der Maske.
  • Richtiges Reagieren auf simulierte „keine Luft mehr“ Notfallsituationen.

Lasse dir einen Tauchgang anrechnen! Der erste Freiwasser-Tauchgang dieses PADI Spezialkurses kann als Abenteuertauchgang auf dein Advanced Open Water Diver Brevet angerechnet werden – frage deinen PADI Instructor nach den Möglichkeiten einer Anrechnung.